Trailrules / Regeln

  1. Helm Obligatorisch
  2. Müll in entsprechende Behälter entsorgen (ABFALL / ALU / PET / GLAS)
  3. Sprünge immer mit Regenabdeckung zudecken
  4. Landungen vor dem Gehen shapen
  5. Tore immer (ab-)schliessen
  6. Parkplätze bei Badi Rüti benutzen. Nebenstrasse verboten
  7. Toiletten bei Badi Rüti oder Turnhalle Schwarz benutzen
  8. Holzfeuer nur Freitags, Samstags und Sonntags
  9. Der Bikepark übernimmt keine Haftung. Benutzung auf eigene Gefahr

Der Bikepark Rüti ist für jedermann der ein Bike oder BMX besitzt zugänglich. Ob jung oder alt, ob gross oder klein, auf unserem Gelände hat es für jeden etwas dabei.


Parkdesign 2014

Table-Line (Einfach):

2  Tables, 1 Roller und ein Mini-Trickjump. Diese Line eignet sich besonders gut um mit dem Dirtjumpen anzufangen. Doch auch für Fortgeschrittene bieten diese spassigen Jumps eine Möglichkeit sich aufzuwärmen.

Panda-Line (Mittel):

3 zwei Meter Double Sprünge mit Transfermöglichkeiten in die Table. Altbewährtes ändert sich nie. Einfach abstylen oder doch Playstation-Trickmachine sein? Diese Line verliert nie ihren Spassfaktor.

Bamboo-Line (Schwierig):

Zwei vier meter Double Sprünge, ein Step-Up, Step-Down, zwei zwei meter Double Sprünge, Pump-line zurück auf den Anfahrtsturm.

Trick-Jump:

Kann via sämtlichen Lines angefahren werden. Besitzt einen kleinen Speed-Jump mit zwei meter Gap vor dem eigentlichen Jump. Die Landung ist mit Holzschnitzeln ausgestattet. Hier könnt ihr euch ganz locker an neue Tricks ranwagen.

Quarterpipe/Wallride:

Die Quarterpipe ist über „Tables“ und „Panda“ anfahrbar. Bitte achtet auf den Verkehr!

Der Pumptrack hinter dem Anfahrtsturm ist leider aufgrund der geringen Nachfrage Geschichte. Sorry.